Jun 28, 2015 - Allgemein    1 Kommentar

Zitronentarte

Eine erfrischende Zitronentarte – mit Erdbeeren und Sahne einfach umwerfend! Das schmeckt nach Sommer :-)

 

Zutaten für den Teig:

4 dl Mehl
1 dl Zucker
125 g Butter
1 Ei
1 Prise Salz

Zutaten für die Füllung:

5 Eier
2 1/4 dl Zucker
2 – 3 Bio-Zitronen
2 dl Sahne

Zubereitung:

Für den Mürbeteig alle trockenen Zutaten mischen und auf ein Backbrett geben. In der Mitte eine Mulde bilden das Ei hineingeben. Butter in Flöckchen darüber geben und dann alles schnell zusammen kneten.
Den Teig anschließend in Frischhaltefolie im Kühlschrank 1h ruhen lassen.

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und eine gefettete Springform (26 cm Ø) damit gleichmäßig auslegen. Der Rand sollte ca. 4 cm hoch sein.  Den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen und ca. 15 Minuten blind backen. (Damit der Rand beim Vorbacken nicht einsackt: Backpapier auf den Teig legen und getrocknete Hülsenfrüchte darauf streuen. Dann alles in den Backofen schieben und backen. Anschließend Backpapier und und Hülsenfrüchte entfernen.)

Inzwischen Eier, Zitronenabrieb und Zucker in der Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät ordentlich aufschlagen bis sich der Zucker aufgelöst hat und eine fluffige Creme entstanden ist. Den Zitronensaft und die flüssige Sahne unterrühren.

Die Temperatur im Backofen auf 150°C senken. Die Zitronencreme vorsichtig auf dem vorgebackenen Boden verteilen und die Tarte ca. 45 – 50 Minuten weiterbacken.

Kuchen auskühlen lassen und zum Beispiel mit frischen Erdbeeren und Sahne servieren.

Backtemperatur: 200°C dann 150°C 
Backzeit: ca. 12 + 45 bis 50 min

{lang: 'de'}

1 Kommentar

  • Jaja…immer schreib ich einen Kommentar, wenn Katrin einen neuen Back-Post veröffentlicht…aber ich bin ja auch der Erste, der die Ergebnisse kosten darf! Und dieser Kuchen ist echt lecker. Und grandios im Sommer in Kombination mit frischen Erdbeeren ;-)

Wenn Du möchtest, kannst Du hier einen Kommentar schreiben...